Gottfried Michael König zum 85. Geburtstag

 

Braunschweiger Diagonale

Diagonale ist die Verbindungsgerade zwischen zwei nicht benachbarten Ecken eines Vielecks oder eines Körpers

Diese Definition hat sich der Wahl-Braunschweiger, Komponist und Musiker Vlady Bystrov zu eigen gemacht und in den Bereich der innovativen und experimentellen Musik übertragen, als er gemeinsam mit seinen Kollegen und Freunden aus Braunschweig und Russland bundesweit ein einzigartiges Projekt ersann: Die "Braunschweiger Diagonale". Diagonal zwischen Neuer Klassik, Nu Jazz, Elektro-Akustik und Noise. Diagonal zwischen Musik und Tanz, Kunst, Film, Text, Theater und Performance. Zwischen Komposition, Konzeption und Improvisation. Zwischen Digital und Analog. Zwischen Alt und Jung und nicht zuletzt zwischen Spielern und Publikum.

Braunschweiger Diagonale ist eine Klang- und Musikreihe zu unterschiedlichen Themen bestehend mehreren im Jahr und an verschiedenen Orten verteilten Konzerten:

  • Neue Musik und regionale Geschichte
  • Klanginstallationen und improvisierte Musik
  • Stummfilme und experimentelle Musik
  • Alte und neue Musik im Dialog mit alter und neue Literatur

Zentral für die Konzeption von "Braunschweiger Diagonale" ist, Künstlerpersönlichkeiten einzuladen, die eine hohe Affinität zu Klang und Raum haben und diese so mit Künstlern aus dem Braunschweiger Land (Musiker, Komponisten, Maler, Tänzer etc.) zusammenzubringen, dass eine fruchtbare Kooperation möglich wird.
Weiterhin geplant sind als interdisziplinäre Vermittlungs-Angebot einige Konzert-Werkstätten am Vormittag zusammen mit Studenten des Musikseminars an der TU Braunschweig mit Vorträgen über neue Technik, Diskussionen, Hörbeispielen für vorwiegend musikalischen Nachwuchs aus Schulen. Damit wollen wir den Nachwuchs und die Talente der Region fördern, und die Persönlichkeitsbildung, die Kompetenz- und Fähigkeitsausbildung unterstützen. Die feste Anbindung der Reihe an eine Hochschule erscheint besonders sinnfällig, wenn man bedenkt, dass beim lehrenden und forschenden Umgang mit der Musik die Enge des Horizonts, gegen die sich "Braunschweiger Diagonale" richtet, besonders vertraut ist.